U 17/16


Trainer/innen - Kontakt

zum Kontakt [Link öffnet als PDF] Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben


Sticker - Tauschbörse am Sonntag im Vereinsheim

|   Fußball

Am kommenden Sonntag [16.12.] findet ab 11.00 Uhr eine erneute Tauschbörse im Clubheim (Westfalenring) statt. Stickerbilder können getauscht, ergänzt ,oder erworben werden. 

Sticker - Tauschbörse am Sonntag (16.12.) im Vereinsheim
Sticker - Tauschbörse am Sonntag (16.12.) im Vereinsheim

Nach oben

B-Junioren-Hallencup in Lüdinghausen

Am 22.12.2018 findet der B-Junioren Hallencup in der Dreifachturnhalle [Tüllinghofer Str. 29 in 59348 Lüdinghausen] statt. Den Auftakt zu diesem Hallenspektakel bestreiten unsere Youngster um 16.00 Uhr gegen DJK GW Amelsbüren. Die Gruppenspiele sind um 19:50 Uhr beendet , das Finale findet dann um 20:50 Uhr statt. ...Spielplan und mehr Öffnet internen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

"Jungs...macht bitte die Dinger wech"

Das Spiel dominiert. Wie schon gegen Olfen und Telgte eine famose Leistung.Der Tabellenplatz spiegelt in keinster Weise die Leistung der Mannschaft wieder.

Aber im Fußball zählen halt die Tore. Drei wurden heute geschossen, ein halbes Dutzend hätten es sein müssen. So bringen sich die Jungs leider um den Lohn ihrer Leistung, müssen die Punkte mit Emsdetten teilen.

Öffnet externen Link in neuem FensterUnion Lüdinghausen B1 -  SV Borussia Emsdetten B1 3:3 (1:1)

Nach oben

Union Stickeralben: zum Sammeln, Tauschen und Einkleben ...

|   Fußball

DIE ALBEN SIND NOCH BIS ZUM 05.01.2019 BEI EDEKA WIEWEL AN DER KONRAD-ADENAUER-STRASSE 5 IN LÜDINGHAUSEN ERHÄLTLICH. NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT.

Die Fußballabteilung des SC Union Lüdinghausen zum Sammeln, Tauschen und Einkleben. Über 450 Spielerinnen und Spieler wurden abgelichtet. 


Nach oben

Bangemachen gilt nicht - Youngster machen nicht in Pessimismus

|   Fußball

Ein Remis, sechs Niederlagen – das ist die bisherige Saisonbilanz der B1 von Union Lüdinghausen. Doch die Schwarz-Roten, erst im Sommer in die Bezirksliga aufgestiegen, machen nicht in Pessimismus – und haben ihre Gründe. Von Christian Besse |WN

Für die B1-Junioren von Union Lüdinghausen sieht es zurzeit nicht rosig aus – zumindest, wenn man auf die Tabelle schaut. Ende der vergangenen Saison in die Bezirksliga aufgestiegen, ist der schwarz-rote Nachwuchs aktuell Vorletzter, nach einem Remis und sechs Niederlagen. Nur die SG Telgte steht noch schlechter da als die Steverstädter.

Doch Co-Trainer Alay Burak, der Chefcoach Safi Yildiz unterstützt, sieht alles andere als schwarz. „Wir haben bisher gar nicht so schlecht ausgesehen. Daher schauen wir auch mit Hoffnung in die Zukunft“, sagt Burak. Zumal der mit 16 Spielern doch recht schmale Kader bisher von Verletzungen gebeutelt wurde. „Teilweise hatten wir nur einen oder zwei Einwechselspieler auf der Bank.“ Doch so langsam füllt sich der Kader wieder.

Wir haben die Saison noch nicht abgehakt.

Co-Trainer Alay Burak

Richtig deftige Niederlagen haben die Lüdinghauser, die mit wenigen Ausnahmen im vergangenen Jahr gemeinsam in der B2 gespielt haben, nur wenige kassiert. Auf der anderen Seite, so der Co-Trainer, seien „zwei, drei Spiele“ richtig knapp gewesen. Und das 2:2 gegen GW Nottuln am dritten Spieltag, der bisher einzige Punktgewinn von Union, seien eigentlich zwei Zähler zu wenig gewesen. Die Partie hätten die Lüdinghauser auch gewinnen können. Das Glück nicht gepachtet hatten sie auch in ihrer bisher letzten Begegnung. Beim verlustpunktfreien Ligaprimus SuS Olfen berappelten sich die Schwarz-Roten nach zwei frühen Gegentoren, kratzten durch den Anschlusstreffer von Justin-Julian Braun an einer Überraschung und mussten sich am Ende doch mit 1:3 geschlagen geben.

Immerhin waren vor dem auf dem Papier schon ungleichen Steverderby von vornherein keine Punkte eingeplant gewesen. Das sieht vor der nächsten Partie etwas anders aus. Am 24. November (Samstag) laufen die Schwarz-Roten bei Schlusslicht Telgte auf. „Dort werden wir auf jeden Fall punkten“, so Burak.

Zuversicht, dass die Schwarz-Roten langfristig in der Tabelle klettern können, geben dem Trainerduo unter anderem die Neuzugänge – Stürmer Braun, der aus Selm kam, und Sechser Emmanuel Itoua, der zwar schon länger bei Union ist, aber erst vor dieser Saison seine Spielberechtigung erhalten hat.

Sechs Punkte Rückstand haben die Lüdinghauser (bei einem bisher absolvierten Spiel weniger) auf den aktuell letzten Nichtabstiegsplatz. Aber eine erfolgreiche Aufholjagd ist drin, ist Burak überzeugt: „Wenn wir in den nächsten Spielen gegen unsere direkten Konkurrenten punkten, ist alles machbar. Wir haben die Saison noch nicht abgehakt.“

Westfälische Nachrichten | Christian Besse

Mit Zuversicht startete die Lüdinghauser B1 vor der Saison in die Bezirksliga. Inzwischen stehen die Schwarz-Roten auf dem vorletzten Platz. Doch von Pessimismus kann weiterhin keine Rede sein
Mit Zuversicht startete die Lüdinghauser B1 vor der Saison in die Bezirksliga. Inzwischen stehen die Schwarz-Roten auf dem vorletzten Platz. Doch von Pessimismus kann weiterhin keine Rede sein

Nach oben

Nun geht es zum Ligakrösus

Sieben Spiele, sieben Siege. Den Landesligisten SpVgg Vreden aus dem Pokal geschmissen (0:1) und jetzt im Endspiel. Der SuS Olfen ist natürlich am Sonntag der haushohe Favorit. " Na und. Mit Kampfgeist und einer Portion "Galgenhumor" wollen wir den Olfenern so lange es geht Paroli bieten. " stecken die Jungs von Safi Yildiz noch lange nicht den Kopf in den Sand.

Anstoß ist um 11.00 Uhr
Kunstrasenplatz, Sportanlage Olfen, Hoddenstr. 4, 59399 Olfen

Nach oben

„In guten Händen“

|   Fußball

„In guten Händen“ sind unsere Teams , insbesondere auch die Spieler der Bezirksligatruppe, auf jeden Fall in der Praxis für Osteopathie Öffnet externen Link in neuem FensterJohannes Klippel.


In guten Händen: Seit Oktober befinden sich die Therapieräume im Marien-Campus in der Mühlenstraße 35 | 59348 Lüdinghausen

In guten Händen: Seit Oktober befinden sich die Therapieräume im Marien-Campus in der Mühlenstraße 35 | 59348 Lüdinghausen
In guten Händen: Seit Oktober befinden sich die Therapieräume im Marien-Campus in der Mühlenstraße 35 | 59348 Lüdinghausen

Nach oben

Fotostrecke: Union B1 - DJK Borussia Münster [bereitgestellt von Renate Ruprecht]

 

Nach oben

Nur knapp am Sieg vorbei ...

Union`s Youngster feldüberlegen. Mit Glück gelang den Gästen der überraschende Führungstreffer (12.) mit einem abgefälschten Freistoss. Prompte Antwort der Schwarz-Roten. Justin Braun glich aus (14.) , Moritz Ruprecht brachte Union in Führung (23.). 

Bis auf die ersten fünf Minuten in der zweiten Halbzeit (2:2 in der 43.) stand die Union Defensive sehr sicher. In der Schlußviertelstunde setzte die U17/16 der Unionisten die Akzente, ließ aber einige Chancen liegen, so dass die Punkte geteilt werden mußten.

Meisterschaftsfavorit Olfen fegte den Tabellenletzten mit 8:0 vom Platz , Greven siegte knapp gegen Münster 08 II (2:1)

Nach oben

An die gute Leistung anknüpfen

Trotz der Niederlage am letzten Spieltag gehen die Schwarz-Roten optimistisch in das nächste Spiel. "In Münster hatten wir Pech , jetzt wollen wir an die gezeigte Leistung anknüpfen und dem Favoriten aus Nottuln das Leben schwer machen. Sollten die Jungs so spielen wie bei den 08ern , sehe ich einem spannenden und offenen Schlagabtausch entgegen." freut sich Unioncoach Safi Yildiz auf das kommende Heimspiel.

Union Lüdinghausen - GW Nottuln Sonntag Anstoß: 11.00 Uhr

GW Nottuln U17 – Vor. Wettringen U17 2:0  Nottulns ersatzgeschwächte U17 hat aus einem guten Saisonstart einen sehr guten gemacht. Nach dem 1:1 im ersten Spiel bei Borussia Emsdetten setzten sich die Grün-Weißen am Sonntag auf eigenem Platz mit 2:0 gegen Wettringen durch Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Nach oben

Favoriten geben sich keine Blöße

Auch am heutigen Spieltag gaben sich die Favoriten in der B-Junioren Bezirksliga keine Blöße. Top Favorit SuS Olfen , der SC Greven gewannen klar. Mettingen konnte den Anschluß halten. Union unterlag einem weiteren Spitzenteam dieser Liga.

SC Münster 08 II - Union Lüdinghausen 2:0 (0:0) 

Union hielt bei der Landesligareserve aus Münster dagegen. Durch einen "Sonntagsschuß" (66.) die glückliche Führung für die Heimmannschaft. Union stellte um, spielte noch offensiver, wollte den Auswärtspunkt erkämpfen. Mit dem Schlußpfiff (80.) stellte der Doppeltorschütze der 08er aus Münster, Joshua Rose, den Endstand her.

Nach oben

Mit Kampfgeist und Fortune einen Punkt ergattern .....

Das wird`ne Hausnummer. Union reist zur zweiten Mannschaft nach Münster (Erstvertretung kickt in der Landesliga). Motto: Mit Kampfgeist und Fortune einen Punkt ergattern .....
SC Münster 08 II - Union 08 Lüdinghausen Anstoß: Sonntag um 11.00 Uhr

Nach oben

Saisoneröffnung der Union-Fußballer : Fair Play wird gelebt

|   Fußball

„ Auf unserem Banner steht aus gutem Grund ‚Union vereint‘. “ Abteilungsleiter Markus Bohr

Im Verlauf des Tages erwarteten die Spielerinnen und Spieler Vorträge des ehemaligen Union-Spielers Matthias Watermann rund um die Themen Integration, Fairplay und Respekt. Schon bei der Eröffnung stellte Andreas Middrup klar: „Sport geht nur mit Respekt.“ Auch Abteilungsleiter Markus Bohr betonte: „Ohne funktioniert es nicht. Auf unserem Banner steht aus gutem Grund ‚ Union vereint‘.“

Für die Mannschaften war es daher Ehrensache, bei den Vorträgen geschlossen zu erscheinen. Das Deutsche Rote Kreuz informierte über Sportverletzungen, die neue Union-Kollektion wurde präsentiert und mit einer Hüpfburg, einer Football-Dartscheibe sowie einer Torwand bot der Verein den Gästen jede Menge Beschäftigung. Die gute Zusammenarbeit zwischen dem ASMC Lüdinghausen, dem SC Union 08 und der Interessengemeinschaft Struck wurde am Sonntag noch einmal unterstrichen: Der ASMC stellte sein Vereinsheim zur Verfügung und die Struckler sorgten – ergänzt von einer Kuchentheke des SC Union – für die Versorgung der Gäste. „Nachbarschaft wird von allen drei Seiten wirklich gelebt“, freute sich Bohr.  Auch der Struckvorsitzende Michael Oestermann erklärte: „Es ist ein nettes Miteinander. Wir helfen, wo wir können.“ Ob als Zuschauer oder mit dem Fuß am Ball – Gäste und Mitglieder fieberten in geselliger Runde dem Anpfiff zum Heimspiel entgegen. WN| Arno Wolf Fischer Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

„ Ihr ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. “ Bürgermeister Richard Borgmann. Das Bild spricht Bände ... Foto: Arno Wolf Fischer |WN
„ Ihr ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. “ Bürgermeister Richard Borgmann. Das Bild spricht Bände ... Foto: Arno Wolf Fischer |WN
Über 400 Kickerinnen und Kicker der Fußballabteilung aller Altersgruppen von Union 08 Lüdinghausen kamen am Sonntag beim Aktionstag im Westfalenring-Stadion zusammen. Foto: Arno Wolf Fischer |WN
Über 400 Kickerinnen und Kicker der Fußballabteilung aller Altersgruppen von Union 08 Lüdinghausen kamen am Sonntag beim Aktionstag im Westfalenring-Stadion zusammen. Foto: Arno Wolf Fischer |WN

Nach oben

Sonntag: Saisoneröffnung der Fußballabteilung

|   Fußball

Los geht`s bei den Schwarz-Roten am 09. September um 10:08 Uhr. Alle Teams der heimischen Fußballabteilung stellen sich vor.

"Vor allen Dingen unsere Kleinsten und Jugendlichen fiebern dem Termin entgegen, geht doch auch da endlich wieder die Saison los, nachdem die Großen, schon losgelegt haben. Selbstverständlich sind auch alle Nichtmitglieder, die unsere Fußballabteilung kennenlernen möchten, herzlichst willkommen. Insbesondere freuen wir uns auch auf viele Ehemalige." sagt der Unionverantwortliche stellvertretend für alle Lederkünstlerinnen und - künstler des Sport Clubs.

Los geht`s bei den Schwarz-Roten am 09. September um 10:08 Uhr. Alle Teams der heimischen Fußballabteilung stellen sich vor.

Eingerahmt in eine Tombola können sich die Kleinsten unter anderem in einer XXL - Hüpfburg und bei Geschwindigkeitsschiessen vergnügen. Union kreiert ein eigenes Stickerheft, in Zusammenarbeit mit den Stickerfreunden. Hier wird  jedes Kind abgelichtet.

Der DRK Ortsverband Lüdinghausen|Seppenrade führt neben der sanitätsdienstlichen Unterstützung auf dem Westfalenring, Kurzschulungen zum Thema -" Erstversorgung bei Sportverletzungen " im Vereinsheim des ADAC, durch. Teilnehmen können alle interessierten Eltern - Betreuer und Trainer. 

Für Mannschaftsverantwortliche,Trainer und Betreuer bietet Union Kurzschulungen im Clubheim zum Thema "Impulsausbildung (Motivationstips; Besprechungen uvm.)" an. Aus der Praxis für die Praxis wird Matthias Watermann [Watermann, Plegge und Pfeiler GbR] neue Konzepte vorstellen. 

Natürlich darf die Präsentation der neuen Union Kollektionen durch den Ausstatter Bomholt aus Nordkirchen nicht fehlen.

Für das leibliche Wohl werden die Struck Jäger sorgen, so das es den Besuchern auf dem Westfalenring, an nichts fehlen wird.

Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr (Foto) freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.

Wann?: Sonntag, 09. Sep. 2018 ab 10:08 Uhr
Wo?: Stadion Westfalenring, 59348 Lüdinghausen

Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.
Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.

Nach oben

Wer spielt, erfährt man nur am Platz

|   Fußball

Seit dem 25. Mai sind die neuen Datenschutzbestimmungen der EU in Kraft. Auswirkungen zeigen sich auch im Amateurfußball. Es gibt nicht wenige Spieler/innen im Jugendbereich, die sich wundern, dass sie nicht mehr in der Mannschaftsaufstellung auftauchen.

Datenschutz im Fußball 

Jahrelang war es im Amateurfußball problemlos möglich, die Aufstellungen der Mannschaften auf der Plattform fussball.de einzusehen. So erfuhr jeder bequem , ob Tochter, Sohn oder Freunde von ihren Trainern eingesetzt wurden.Das ist vorbei.

Die neue EU-Datenschutzverordnung sorgt dafür, dass man vor allem bei den Junioren/innen-Teams wohl nur noch am Platz erfährt, wer spielt und wer nicht. Im Internet findet man stattdessen vielfach das Kürzel „k.A.“, also keine Angabe. Dort, wo sonst die Spielernamen angegeben waren.

Verbände wollen Kinder schützen

„Die Änderungen (der Datenschutzverordnung) haben die Landesverbände vorerst dazu bewogen, die schutzwürdigen Interessen der betroffenen Kinder unter 16 Jahren dem berechtigten Interesse an einer Veröffentlichung überwiegen zu lassen und daher die Veröffentlichung bis zu diesem Alter nur noch auf Grundlage einer Einwilligung vorzunehmen“, heißt es beim Deutschen Fußball-Bund.

Bis zum Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden die Namen von 13- bis 16-jährigen Nachwuchskickern nur dann nicht veröffentlicht, wenn zum Beispiel Trainer sich nicht in die Karten gucken lassen wollten ( Unerlaubter Spielereinsatz in mehreren Mannschaften usw.) oder wenn der Spieler/in ausdrücklich widersprochen hatte. Das braucht er jetzt zunächst nicht mehr. Die Daten, in dem Fall der Name, bleiben geschützt und der Öffentlichkeit verborgen. Wenn er möchte, dass ihr/sein Name zu lesen ist, muss eine Einwilligung erfolgen.

„Eine Veröffentlichung der Spielernamen ist demnach bei unter 16-Jährigen – beziehungsweise im Landesverband Berlin bei unter 18-Jährigen – nur möglich, wenn eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt oder der Spieler/in eine entsprechende Einwilligung in seinem fussball.de-Profil erklärt hat“, heißt es vom DFB. 

Eltern müssen ihr Einverständnis geben

Fussball.de ist eine Plattform, auf der die Informationen aus dem dfb.net ausgespielt werden, wo wiederum Mannschaftsverantwortliche ihre Einstellungen vornehmen und Aufstellungen offiziell eintragen. Der DFB verweist darauf, dass es vom Verband ein offizielles Formular gebe, auf dem die Eltern ihr Einverständnis geben sollen, dass sich die Jugendspieler (zwischen 13 und 15) ein Profil bei fussball.de erstellen dürfen.

Vereine sind verunsichert

Gespräche mit vielen Vereinsverantwortlichen zeigen klar, dass die neue Datenschutzverordnung vor allem zwei Dinge mit sich bringt: Unsicherheit und Mehrarbeit. 

Offizielle Mitteilungen gehen nicht mehr raus

Auch das Kommunikationsverhalten des Fußball- und Leichtathletikverbands Westfalen hat sich durch die neuen Bestimmungen verändert. So dürfen die Öffentlichen Mitteilungen, in denen Informationen über Sperren und Strafen bekannt gemacht wurden, Medienvertretern und /oder Interessierten nicht mehr zur Verfügung gestellt werden.

Bis zum Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden die Namen von 13- bis 16-jährigen Nachwuchskickern nur dann nicht veröffentlicht, wenn zum Beispiel Trainer sich nicht in die Karten gucken lassen wollten ( Unerlaubter Spielereinsatz in mehreren Mannschaften usw.) oder wenn der Spieler/in ausdrücklich widersprochen hatte.
Bis zum Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden die Namen von 13- bis 16-jährigen Nachwuchskickern nur dann nicht veröffentlicht, wenn zum Beispiel Trainer sich nicht in die Karten gucken lassen wollten ( Unerlaubter Spielereinsatz in mehreren Mannschaften usw.) oder wenn der Spieler/in ausdrücklich widersprochen hatte.

Nach oben

Weg vom einmaligen Sichtungstraining - hin zum regelmäßigen Fördertraining

Acht Trainingseinheiten in zwei Wochen liegen hinter den 2002er und 2003er Jahrgängen. Dabei hatten Spieler und Trainer Zeit sich gegenseitig kennenzulernen und erste Eindrücke zu gewinnen.

Die Nachwuchsabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen führt schon seit Jahren für ihre Bezirksligateams bei Kindern und Jugendlichen das "Sichtungstraining" durch, welches auch dieses Mal auf sehr großen Zuspruch gestoßen ist. Union hat sich aber dazu entschieden, das Konzept auszuweiten und in diesem Jahr ein Fördertraining anstelle des "Sichtungstrainings" anzubieten. Das ein/zweimalige Sichtungstraining im klassischen Sinne wurde somit durch die acht Fördertrainingseinheiten ersetzt. Die Spieler hatten die Möglichkeit sich nicht nur einmal zu präsentieren, sondern achtmal zu trainieren.

Nach den sehr gut besuchten Fördertrainingseinheiten, teilten die verantwortlichen Trainer aller B-Jugendmannschaften des SC Union 08 Lüdinghausen zusammen, unter Federführung des stv. Jugendvorsitzenden Safi Yildiz, ihre Mannschaften ein.

Nach dieser Neueinteilung trainierten dann die Mannschaften eine Woche in ihren neuformierten Kadern. Union`s Bezirksligatruppe (B1) spielte am Sonntag zum Abschluss ein Testspiel gegen den SV Drensteinfurt , welches mit 3:0 gewonnen wurden.

Nun gehen Spieler und Trainer nach einer langen Saison in die wohl verdienten Fussballferien. Union`s B1 startet ihre Vorbereitung in die neue Saison am 08.08.18. 

Wir wünschen allen Spielern schöne fussballfreie Tage und schöne Ferien!!!

Nach oben

B-Junioren Bezirksliga: Union in Staffel 1

|   Fußball

Der Spielplan ist online

Bezirksliga 1: Borussia Münster, Warendorfer SU, SuS Olfen, Eintracht Mettingen, SC Greven 09, SC Münster II, Ibbenbürener SpVg, SG Telgte, DJK GW Nottuln, Borussia Emsdetten, Union Lüdinghausen, Vorwärts Wettringen 


Ansprechpartner: Safi Yildiz  +49 152-53981355

Freut sich auf diese Liga und seine kommenden Aufgaben: Safi Yildiz +49 152-53981355
Freut sich auf diese Liga und seine kommenden Aufgaben: Safi Yildiz +49 152-53981355

Nach oben

Bock auf Bezirksliga ? Am 18.06. ging`s los ....

|   Fußball

Kein Problem,wenn du jetzt noch "reinrutschen" möchtest.

Safi Yildiz freut sich auf die Kontaktaufnahme interessierter Spieler der Jahrgänge 2002/2003.
Der stv. Jugendleiter hat die Planungen bei Union für die kommende  Bezirksligasaison übernommen.

Die Schwarz-Roten freuen sich auf D I C H:
Kontaktaufnahme unter  +49 152-53981355

Die Saisonvorbereitung startete am 18.06. Kein Problem,wenn du jetzt noch "reinrutschen" möchtest. Bei der Saisonvorbereitung wurden die Spiele der DFB Elf bei der WM 2018 berücksichtigt. Sorry, wir konnten nicht an alle Nationen denken ;-) [siehe "Zugeordnete Dateien"]

Auto Weller in Lüdinghausen , Lünen , Hamm , Dortmund und Münster
Safi Yildiz (stv.Jugendleiter) und die Jungs vom Sportclub freuen sich auf DICH! +49 152-53981355
Safi Yildiz (stv.Jugendleiter) und die Jungs vom Sportclub freuen sich auf DICH! +49 152-53981355

Nach oben

Saisonvorbereitung | Trainingsplan - Freundschaftsspiele

Bei der Saisonvorbereitung wurden die Spiele der DFB Elf bei der WM 2018 berücksichtigt. Sorry, wir konnten nicht an alle Nationen denken ;-)

Nach oben

Aufstieg in die Bezirksliga

Rückblicke: Die Saison 2017 | 18 im Rückblick. Alle Berichte , Fotostrecken und Öffnet internen Link in neuem Fenstermehr

Nach oben

Erfolgreich in die Zukunft

Nach oben