AltHerren

Fußball "im Alter" macht Spaß

Das Fußball auch im Alter Spaß macht, zeigen die Spiele unserer Senioren ganz deutlich. Echter Zusammenhalt bei Sieg und Niederlage und verlässliche Trainingseinheiten sind hier ganz normal.Unsere "Alte Garde" kickt mit einer ü32, ü40 und ü50.

Nach oben

Besucht uns doch auch auf Facebook
Keine offizielle Vereinsseite des SC Union 08 Lüdinghausen [Hinweis gemäß "§ 9 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten" - Datenschutzordnung vom 25.05.2018]

Nach oben

Spielgemeinschaften: "Das wurde auch einmal endlich Zeit!"

Seppenrade und der SC Union 08 : Vor einem Jahrzehnt sind die Spielgemeinschaften gescheitert - Jetzt wird neu gestartet , denn egal auf welcher Seite des Kanals : „Wir wollen die Kinder und Jugendlichen beim Fußball halten.“ Öffnet externen Link in neuem Fenster...mehr

Nach oben

Verein wird 111 - Das Comeback der „Olympiade“

Erstellt von Von Markus Kleymann | |   Fußball

Die „Union-Olympiade“ von 2008 haben die Mitglieder noch gut in Erinnerung. Nun steht die Neuauflage in den Startlöchern. Der Anlass liegt auf der Hand: der 111. Geburtstag des größten Lüdinghauser Sportvereins.

Er ist selber ein lebendes Vorbild – auch wenn es schon ein paar Tage her ist. Morgens spielte Michael Schnaase noch in Mülheim in der Badminton-Bundesliga, um dann schnell nach Hause zu fahren und den Fußball-Landesligisten Union 08 Lüdinghausen mit seinen Kicker-Künsten zu verstärken.
Das ist allerdings nicht der Grund, warum der heutige Vorsitzende des Gesamtvereins Union 08 mitsamt seinem großen Team sich jetzt auf die Fahne geschrieben hat, eine zweite „Union-Olympiade“ auf die Beine zu stellen. „Die Premiere vor elf Jahren zum 100. Vereinsgeburtstag war so schön, dass wir eine solche Mammut-Veranstaltung gerne wieder auf die Beine stellen“, sagt Norbert Kreß , der für die Organisation verantwortlich zeigt. Schließlich diene die Olympiade in erster Linie dazu, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Sportler in Lüdinghausens größtem Sportverein zu stärken.

Der Anlass 2019 ist der 111. Geburtstag von Union. Am 31. Mai (Freitag) und 1. Juni (Samstag) – kurz nach Christi Himmelfahrt – soll die zweite Auflage stattfinden. Dabei nutzen die Unionisten das eigens für das Grasbahnrennen am Westfalenring aufgebaute Zelt, um am Samstag zum Abschluss der „Olympiade“ und am Sonntag gemeinsam mit der Bevölkerung bei einem Jazz-Frühschoppen kräftig zu feiern.

 „Die Premiere vor elf Jahren war so schön, dass wir eine solche Mammut-Veranstaltung gerne wieder auf die Beine stellen.“ Organisator Norbert Kreß


Doch bevor das passiert, sollen die Unionisten in gemischten Teams von jeweils acht bis zehn Mitstreitern gleich sechs sportliche Disziplinen bewältigen: Fußball, Tischtennis, Badminton, Beachvolleyball, Basketball und Leichtathletik (Staffellauf) stehen wie schon 2008 auf dem Programm.

Nur gut, dass Kreß die erforderlichen Organisationsunterlagen der großen Jubiläumsveranstaltung vor elf Jahren auf einer alten Festplatte wiedergefunden hat und diese als organisatorische Basis für 2019 dienen. Anmeldungen sind ab sofort bei allen Trainern, per Mail (info@union08.de) oder per unter 0151/57867948) möglich. Das Mindestalter liegt bei 14 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Teams werden per Los zusammengestellt. „Wir wollen die Sportler aus den verschiedenen Abteilungen zusammenbringen“, erklärt Schnaase. Bis zu 24 Mannschaften können teilnehmen. Ausgetragen werden die Wettkämpfe am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 11 Uhr im Stadion (Volleyball, Fußball, Leichtathletik) und in der Sporthalle an der Tüllinghofer Straße (Badminton, Basketball, Tischtennis). Wenn es auch um Siege und Platzierungen geht, soll der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kommen, hoffen die Organisatoren und sicherlich auch die Sportler von Union.

Der Vereinsvorsitzende Michael Schnaase (l.) und Organisator Norbert Kreß laden alle Mitglieder zur „Union-Olympiade“ ein. Foto: Markus Kleymann
Der Vereinsvorsitzende Michael Schnaase (l.) und Organisator Norbert Kreß laden alle Mitglieder zur „Union-Olympiade“ ein. Foto: Markus Kleymann

Nach oben

Regeländerungen im Fußball ab 1. Juni 2019

|   Fußball

Die Regelhüter des Fußballs haben Änderungen beschlossen, die das Spiel künftig anders aussehen lassen. So hat das International Football Association Board (IFAB) eine Modifizierung der Handspielregel beschlossen und auch bei Auswechslungen, Freistößen und Abstößen ändern sich ab dem 1. Juni 2019 ein paar Dinge. Aber sind die Änderungen auch sinnvoll? "Die Zeit" hat den ehemaligen Bundesliga- und WM-Schiedsrichter Bernd Heynemann befragt. Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Nach oben

Alte Garde mit "neuen Gesichtern" - Vorstandswahl 2019

|   Fußball

Werner "Teddy" Terstappen geht als Abteilungsleiter in die nächste Runde. Nach der Entlastung des Vorstands führte die "Alte Garde" ihre Neuwahlen (15.02.2019) durch. Christian "Minny" Wünning geht zwar nicht in "Rente", tritt aber kürzer. Seine Position nimmt jetzt Daniel Drees ein, unterstützt von Newcomer Oli Kautz. Werner Langenkämper weiterhin Obmann der ü50. Kassenwart Jörg Sperling und Schriftführer Georg "Schwatten" Naber ergänzen das Öffnet internen Link in neuem FensterTeam.

Auch steht 2019 wieder ein "schlagkräftiges" Organisationsteam zur Verfügung. Da braucht sich der neue und alte Abteilungsleiter "Teddy" Terstappen wohl keine Sorgen machen. Läuft ......

Auch 2019 steht wieder ein "schlagkräftiges" Organisationsteam zur Verfügung. Da braucht sich der neue und alte Abteilungsleiter "Teddy" Terstappen wohl keine Sorgen machen. Läuft ......
Auch 2019 steht wieder ein "schlagkräftiges" Organisationsteam zur Verfügung. Da braucht sich der neue und alte Abteilungsleiter "Teddy" Terstappen wohl keine Sorgen machen. Läuft ......

Nach oben

Alt Herren haben gewählt - Vorstand 2019

Die Alt Herren Abteilung hat heute gewählt. Neue Ansprechpartner und Funktioner findet ihr Öffnet internen Link in neuem Fensterhier.

Nach oben

Mitsubishi Cup ü40 in Senden

Einen 0:2 Rückstand aufgeholt. 2:2 hieß es im ersten Spiel gegen Vorw. Hiddingsel. Obwohl optisch in den weiteren Spielen das bessere Team,verpassten es die Schwarz-Roten "zu knipsen", verloren ihre Matches knapp. Im letzten Spiel gab es leider noch ein "halbes Dutzend" gegen Kinderhaus.....

Nach oben

Ü40 Hallenturnier

|   Fußball

Im Vorjahr starker Dritter: Union Lüdinghausen

Am Samstag steigt in der Neuen Halle im Sportpark Senden die 26. Mitsubishi-Cup-Auflage. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

Im Vorjahr starker Dritter: die Ü?40-Oldies des SC Union Lüdinghausen. Foto: mib
Im Vorjahr starker Dritter: die Ü40-Oldies des SC Union Lüdinghausen. Foto: mib

Nach oben

Auf geht`s nach Senden ....

|   Fußball

Am 02. Februar kickt unsere "Alte Garde" beim Mitsubishi-Cup in Senden.
Neue Halle Senden, Bulderner Straße 16, 48308 Senden

Weitere Informationen Öffnet externen Link in neuem FensterVfL Senden

Nach oben

Getränke - Krey - Cup 2019

ü40 | 07.01.2019
Wer Fan von ordentlichem Altherrenfußball ist, durfte die Fortsetzung des Ü 40-Turnieres am Sonntag nicht verpassen. Unter neuem Namen richtete die Oldie-Abteilung von Union Lüdinghausen das Hallenturnier, das traditionsweise zu Jahresbeginn stattfindet, in der Realschulhalle aus: den Getränke-Krey-Cup. Beim Ü 40-Turnier des SC Union Lüdinghausen verpassten die Gastgeber die Vorschlussrunde nur um Haaresbreite. Öffnet externen Link in neuem Fenster...mehr


ü32 | 06.01.2019
Neuer Name, alte Leidenschaft: Auch beim ersten Hallenfußballturnier der Ü 32-Teams um den Getränke-Krey-Cup, den Nachfolger des traditionellen Autohaus-Weber-Cups, ging es auf dem Boden der Lüdinghauser Realschulhalle engagiert, aber „immer sehr sportlich zur Sache. Weder große Nickligkeiten noch Verletzungen waren zu beklagen. Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

 

 

Nach oben

Union im TV: WDR Lokalzeit Münsterland

|   Fußball

Hier geht es zum Fernsehbericht WDR Lokalzeit Münsterland. Öffnet externen Link in neuem FensterSticker Fieber bei Union Lüdinghausen
Lokalzeit Münsterland | 21.12.2018 | Verfügbar bis 28.12.2018 | WDR | Von Alina  

Nach oben

Sticker - Online - Tauschbörse & Info

Für alle Stickerfans , die Sonntag nicht konnten , da ihre Kids zum Beispiel an Hallenturnieren teilgenommen haben. Nicht alle haben Facebook oder anderes "Social Media" ....

Stichwort: Stickerbildertausch

Öffnet externen Link in neuem FensterHier werden die gesuchten und/oder zu tauschenden Bilder mit Nummer publiziert und der Kontakt der Sammlerinnen * Sammler auf ihren/deren Wunsch publiziert.

Die angegebenen Bilder unterliegen keiner Änderung/Aktualisierung. Direkter Kontakt und Nachfrage bei der Tauschpartnerin * Tauschpartner ist erforderlich

Nach oben

Union Stickeralben: zum Sammeln, Tauschen und Einkleben ...

|   Fußball

DIE ALBEN SIND NOCH BIS ZUM 05.01.2019 BEI EDEKA WIEWEL AN DER KONRAD-ADENAUER-STRASSE 5 IN LÜDINGHAUSEN ERHÄLTLICH. NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT.

Die Fußballabteilung des SC Union Lüdinghausen zum Sammeln, Tauschen und Einkleben. Über 450 Spielerinnen und Spieler wurden abgelichtet. 


Nach oben

Alte Garde on Tour ....

|   Fußball

Samstag kickten Union`s Oldies in Albachten. Die Gastgeber erwischten einen "Sahnetag" und die Concordia gewann mit 5:0. Macht nix , denn Spaß gemacht hat`s trotzdem...

Concordia Albachten setzte sich klar durch. Macht nix , denn Spaß gemacht hat`s trotzdem
Concordia Albachten setzte sich klar durch. Macht nix , denn Spaß gemacht hat`s trotzdem

Nach oben

Alte Garde im Pokal

|   Fußball

Union`s Alte Garde hat ihren Auftritt im Öffnet externen Link in neuem FensterPokal

Nach oben

Saisoneröffnung der Union-Fußballer : Fair Play wird gelebt

|   Fußball

„ Auf unserem Banner steht aus gutem Grund ‚Union vereint‘. “ Abteilungsleiter Markus Bohr

Im Verlauf des Tages erwarteten die Spielerinnen und Spieler Vorträge des ehemaligen Union-Spielers Matthias Watermann rund um die Themen Integration, Fairplay und Respekt. Schon bei der Eröffnung stellte Andreas Middrup klar: „Sport geht nur mit Respekt.“ Auch Abteilungsleiter Markus Bohr betonte: „Ohne funktioniert es nicht. Auf unserem Banner steht aus gutem Grund ‚ Union vereint‘.“

Für die Mannschaften war es daher Ehrensache, bei den Vorträgen geschlossen zu erscheinen. Das Deutsche Rote Kreuz informierte über Sportverletzungen, die neue Union-Kollektion wurde präsentiert und mit einer Hüpfburg, einer Football-Dartscheibe sowie einer Torwand bot der Verein den Gästen jede Menge Beschäftigung. Die gute Zusammenarbeit zwischen dem ASMC Lüdinghausen, dem SC Union 08 und der Interessengemeinschaft Struck wurde am Sonntag noch einmal unterstrichen: Der ASMC stellte sein Vereinsheim zur Verfügung und die Struckler sorgten – ergänzt von einer Kuchentheke des SC Union – für die Versorgung der Gäste. „Nachbarschaft wird von allen drei Seiten wirklich gelebt“, freute sich Bohr.  Auch der Struckvorsitzende Michael Oestermann erklärte: „Es ist ein nettes Miteinander. Wir helfen, wo wir können.“ Ob als Zuschauer oder mit dem Fuß am Ball – Gäste und Mitglieder fieberten in geselliger Runde dem Anpfiff zum Heimspiel entgegen. WN| Arno Wolf Fischer Öffnet externen Link in neuem Fenster...weiter

„ Ihr ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. “ Bürgermeister Richard Borgmann. Das Bild spricht Bände ... Foto: Arno Wolf Fischer |WN
„ Ihr ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. “ Bürgermeister Richard Borgmann. Das Bild spricht Bände ... Foto: Arno Wolf Fischer |WN
Über 400 Kickerinnen und Kicker der Fußballabteilung aller Altersgruppen von Union 08 Lüdinghausen kamen am Sonntag beim Aktionstag im Westfalenring-Stadion zusammen. Foto: Arno Wolf Fischer |WN
Über 400 Kickerinnen und Kicker der Fußballabteilung aller Altersgruppen von Union 08 Lüdinghausen kamen am Sonntag beim Aktionstag im Westfalenring-Stadion zusammen. Foto: Arno Wolf Fischer |WN

Nach oben

Fotostrecke: Swin Golf AltHerren 01.09.2018

 

Nach oben

Sonntag: Saisoneröffnung der Fußballabteilung

|   Fußball

Los geht`s bei den Schwarz-Roten am 09. September um 10:08 Uhr. Alle Teams der heimischen Fußballabteilung stellen sich vor.

"Vor allen Dingen unsere Kleinsten und Jugendlichen fiebern dem Termin entgegen, geht doch auch da endlich wieder die Saison los, nachdem die Großen, schon losgelegt haben. Selbstverständlich sind auch alle Nichtmitglieder, die unsere Fußballabteilung kennenlernen möchten, herzlichst willkommen. Insbesondere freuen wir uns auch auf viele Ehemalige." sagt der Unionverantwortliche stellvertretend für alle Lederkünstlerinnen und - künstler des Sport Clubs.

Los geht`s bei den Schwarz-Roten am 09. September um 10:08 Uhr. Alle Teams der heimischen Fußballabteilung stellen sich vor.

Eingerahmt in eine Tombola können sich die Kleinsten unter anderem in einer XXL - Hüpfburg und bei Geschwindigkeitsschiessen vergnügen. Union kreiert ein eigenes Stickerheft, in Zusammenarbeit mit den Stickerfreunden. Hier wird  jedes Kind abgelichtet.

Der DRK Ortsverband Lüdinghausen|Seppenrade führt neben der sanitätsdienstlichen Unterstützung auf dem Westfalenring, Kurzschulungen zum Thema -" Erstversorgung bei Sportverletzungen " im Vereinsheim des ADAC, durch. Teilnehmen können alle interessierten Eltern - Betreuer und Trainer. 

Für Mannschaftsverantwortliche,Trainer und Betreuer bietet Union Kurzschulungen im Clubheim zum Thema "Impulsausbildung (Motivationstips; Besprechungen uvm.)" an. Aus der Praxis für die Praxis wird Matthias Watermann [Watermann, Plegge und Pfeiler GbR] neue Konzepte vorstellen. 

Natürlich darf die Präsentation der neuen Union Kollektionen durch den Ausstatter Bomholt aus Nordkirchen nicht fehlen.

Für das leibliche Wohl werden die Struck Jäger sorgen, so das es den Besuchern auf dem Westfalenring, an nichts fehlen wird.

Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr (Foto) freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.

Wann?: Sonntag, 09. Sep. 2018 ab 10:08 Uhr
Wo?: Stadion Westfalenring, 59348 Lüdinghausen

Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.
Nicht nur Abteilungsleiter Markus Bohr freut sich auf die Saisoneröffnung der Fußballabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen.

Nach oben

EISERNER UNIONIST - Josef "Bob" Krey seit 68 Jahren Mitglied bei den Fußballern

Ein Mal Union, immer Union. Josef Krey ist seit sage und schreibe 68 Jahren Mitglied der Fußballer des SC Union Lüdinghausen.

Josef Krey
zählt nicht zu denen, die darauf beharren, früher sei alles besser gewesen. Dabei wüsste ja niemand besser als er selbst, wie es damals war, ab den 1950er-Jahren. „Es war halt eine andere Zeit“, sagt Krey und belässt es dabei. Seit unglaublichen 68 Jahren gehört der Lüdinghauser den Fußballern des SC Union an, womöglich länger als jedes andere der gut 2000 Vereinsmitglieder. Dafür haben ihn jetzt der Gesamtvorstand und die Führung der Altherrenabteilung geehrt.

Ein Mal Union, immer Union, so sei das früher gewesen. Der BV Selm, 1960 Westfalenmeister und also eine ganz große Nummer im Amateursport, habe ihn in jungen Jahren vom Westfalenring wegzulotsen versucht. „Keine Chance“, schmunzelt der rüstige 80-Jährige, der weiter seine Tore für die Schwarz-Roten erzielte. Oder als letzter Mann (noch ein Relikt aus jener Ära) kompromisslos verteidigte. Je nachdem, wo ihn Trainerlegende Heinz Bieberneit aufstellte.

Krawatte statt bunter Stiefel

Union war gerade in die Landesliga aufgestiegen, seinerzeit die dritthöchste Spielklasse in Deutschland. Was den Erfolg ausgemacht habe? „Der Gemeinschaftssinn“, glaubt Krey (den alle nur „Bob“ rufen). Die Worte „Söldner“ und „Legionäre“ wurden noch anderweitig verwendet. „Elf Freunde müsst ihr sein“: Das Mantra des Fußball-Philosophen Josef Herberger (den alle nur „Sepp“ riefen) galt ohne Abstriche auch für die Unionisten. Dazu zählten, nach jedem Spiel, Würstchen mit Kartoffelsalat. Im Anzug und mit Krawatte natürlich, auch die war alternativlos. Freizeitkleider oder gar bunte Fußballtreter, so was hätte sich früher niemand getraut, lächelt Krey milde.

Bis Mitte der 1970er-Jahre schnürte der ewige Unionist die Schuhe in der Ersten, später bei den Alten Herren. Bis 2016 gehörte er dem Förderverein der Fußballer an, bis heute hält er sich mit Schwimmen und Radfahren fit. Bei den Heimspielen des hiesigen Bezirksligisten lässt er sich immer noch blicken. Zeiten kommen und gehen, die Liebe zu Union bleibt.

Florian Levenig | WN



Nach oben

Treffen mit den Trimmern

Hier wird gerade die "Dritte Halbzeit"vorbereitet. AltHerren und die Trimmgemeinschaft unseres Sportclubs trafen sich zum Freundschaftskick, ließen den Tag gemütlich ausklingen. Der nächste Termin für die AltHerren-Abteilung ist am 01. September. Hier steht ein Swin Golf Turnier auf der Agenda.

Nach oben

Alte Garde trotzt der Hitze

|   Fußball

Union`s AltHerren traten unter der Leitung von Referee Helmut "Ali" Ahlbrand gegen den SSV Berghausen an. In einem munteren "Spielchen" unterlagen die Schwarz-Roten mit 2:4. Das Ergebnis schlug den Unionisten aber nicht auf den Magen , wie sich bei dem anschließenden gemeinsamen Grillabend, zeigen sollte. Union`s ü50 beendete die Saison eine Woche früher gegen den VfL Senden (1:4). Jetzt steht noch das gemeinsame Training mit den Vereinskameraden der Trimmgemeinschaft (14.07.), Swin Golf (01.09.) und natürlich die große Saisoneröffnung am 09.September, auf der Agenda der AltHerren-Abteilung.

Auto Weller in Lüdinghausen , Lünen , Hamm , Dortmund und Münster

Nach oben

Terminübersicht AltHerren 2018

Orgateam der AltHerren

Mit diesem Organisationsteam (siehe oben Foto) geht unsere AltHerren Abteilung in die nächsten zwei Jahre. Da braucht sich der neue und alte Abteilungsleiter "Teddy" Terstappen und der/die zukünftige Abteilungsleiter/in der Fußballabteilung wohl keine Sorgen machen. Läuft ......

Nach oben

Danke & Macht`s jut Kameraden

Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung der Altherrenabteilung von Union 08 Lüdinghausen wurden mehrere Amtsträger mit großem Dank für jahrelange intensive und hervorragende Arbeit verabschiedet – Kassierer Thomas Storck sowie die stellvertretenden Obleute Thomas Franke und Georg Schäper . Ihnen spendiert die Abteilung einen freier Abend in einer Gaststätte in der Bauerschaft Elvert.  Bestätigt in ihren Ämtern wurden: Abteilungsleiter Werner Terstappen, Ü 50-Obmann Werner Langenkämper Ü 32/Ü 40-Obmann Christian Wünning und Schriftführer Georg Naber. Neu gewählt wurden Kassierer Jörg Sperling und der stellvertretende Obmann aller Mannschaften, Daniel Drees. Die Kasse prüfen werden Marcel Griesche und Oliver Kautz. 

Außerdem wurde ein Orgateam ins Leben gerufen, da es außerhalb des Platzes mehr zusätzliche Aktivitäten als im Vorjahr geben und die Aufgaben während des Spielbetriebes auf mehrere Schultern verteilt werden sollen, heißt es in einer Mitteilung der Altherren.

Zum Team gehören Oliver Kautz, Markus Meschede, Volker Wagner, Georg Schäper, Ralf Malkemper, Marcel Griesche, Daniel Drees, Jörg Sperling und Christian Wünning.  Die sportliche Bilanz der Altherren im zurückliegenden Jahr: Von 17 Spielen verloren die Rot-Schwarzen zehn und gewannen sechs. Eine Partie ging unentschieden aus. Die Torbilanz: 31:48. Darüber hinaus nahmen die Oldies an Hallen- und Kleinfeldturnieren teil. Größter Erfolg war der dritte Platz beim Mitsubishi Cup in Senden. Torschützenkönig 2017 ist Gjeugjet Dinaj mit zwölf Treffern, „Dauerbrenner“ Christian Wünning hatte insgesamt 21 Einsätze.

Westfälische Nachrichten | 19.02.2018

„Teddys“ Truppe geht in die nächste Runde

Werner "Teddy" Terstappen geht mit seinem vertrauten Team und einigen Newcomern in die nächste Runde. Nach der Entlastung des Vorstands führte die "Alte Garde" ihre Neuwahlen (16.02.2018) durch.

Der Vorstand der Alt-Herrenabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen muss nun am 08.04.18 in der Hauptversammlung der Fußballabteilung bestätigt werden und setzt sich für die nächsten zwei Jahre wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter Werner Terstappen, Alt-Herren (ü32/ü40) Obmann Christian Wünning,  Ü50 Obmann Werner Langenkämper. Deren Stellvertreter ist Daniel Drees. Kassenwart Jörg Sperling und Schriftführer Georg Naber ergänzen das Team.

Nach oben

....weitere Berichte und Archiv

Nach oben