Newsmeldung

Leichtathleten und Union trauern um Georg Hufnagel

|   Leichtathletik

Mit großer Trauer haben wir vom plötzlichen Tod Georg Hufnagels erfahren. Nachdem er vor vielen Jahren mit seinen Kindern nach Lüdinghausen gekommen war, engagierte er sich fortan als bereits erfahrener Kampfrichter in der Leichtathletikabteilung des SC Union 08.

Im Laufe der Jahre übernahm Georg Hufnagel immer mehr Aufgaben innerhalb des Vereins. Er wurde in den Abteilungsvorstand gewählt, wo er sich um die Kampfrichter kümmerte, und übernahm in den letzten fünf Jahren auch Teile der Wettkampforganisation.

Doch auch außerhalb unseres Vereins zeigte er großes Engagement. Als Starter und Schiedsrichter war er bei zahlreichen Sportfesten und Meisterschaften, bis hin zu Deutschen Meisterschaften im Einsatz. In der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund war er in den letzten Jahren bei fast allen Hallensportfesten als Starter tätig. Daneben engagierte sich Georg Hufnagel auch als Referent für den FLVW in der Grundausbildung von Kampfrichtern und war seit 2013 auch als Kreiskampfrichterobmann im Kreis Ahaus/Coesfeld tätig. 2016 erhielt er zudem die Kampfrichtermedaille des FLVW in Silber.

In Lüdinghausen war er außerdem von 2014-2018 verantwortlich für die Abnahme des Sportabzeichens.

Seine Begeisterung für die Leichtathletik hat er auf seine Tochter und seinen Sohn übertragen, die ebenfalls seit einigen Jahren als Kampfrichter und Übungsleiter für Union 08 tätig sind. Wir werden Georg als einen kompetenten, zuverlässigen und immer freundlich zugewandten Menschen in Erinnerung behalten.

Das tiefempfundene Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere seiner Tochter und seinem Sohn sowie seiner Mutter.

 

 

Zurück