A-Junioren

B-Junioren-Hallencup

Bangemachen gilt nicht - Youngster machen nicht in Pessimismus

Budenzauber 2019 - Getränke-Krey-Cup

Union Stickeralben: zum Sammeln, Tauschen und Einkleben ...

Ball und Bewegung beim SC Union - Kinder für den Sport begeistern

... weitere Nachrichten & Informationen

Wahnsinn!! Evi Ilves-Schalk ist Weltmeisterin im Damen Doppel

Neuer Vorstand: Michael Schnaase ist neuer Vorsitzender der Union

"Neuer" Abteilungsvorstand gewählt

Powerfrauen

Der 1. Oktober 1997 war für viele Frauen in LH ein ganz besonderer Tag, denn der SC Union 08 Lüdinghausen bot einen neuen Sportkurs unter der Leitung von Dagmar Perrar für Frauen an. Am 1. Abend kamen direkt 29 sporthungrige Damen und es wurden von Woche zu Woche immer mehr. Inzwischen zählt die Gruppe gut 50 regelmäßige Teilnehmerinnen, die sich seit der 1. Stunde immer mittwochs in der Sporthalle der Realschule zum gemeinsamen Sporteln und Spaß haben treffen. Es dauerte nicht lange und schon hatte die Abteilung auch den passenden Namen für die Gruppe gefunden "Powerfrauen" - und wer einmal eine Stunde mitgemacht oder auch nur zugeschaut hat, weiß, dass die Gruppe den Namen zu Recht trägt.
Das Konzept der Stunde hat sich seither nicht groß verändert- am Anfang steht eine Aufwärm-Phase, es schließt sich ein Ausdauertraining an, gefolgt von einem Krafttraining mit vielen verschiedenen Übungen, zum Schluss wird die Stunde mit einer Dehnphase abgerundet.
Mal steht die Grundlagenausdauer im Vordergrund, mal Kraftausdauer. Fatburning, Beweglichkeitstraining, sowie Problemzonengymnastik und auch mal Intervalltraining sind Bestandteile der Trainingseinheit. Die Zielsetzung der Trainingsstunde ist jede Woche ein wenig anders gewichtet, um immer wieder neue Trainingsreize zu setzen. Als Hilfsmittel stehen neben Hanteln, Therabändern, Redondobällen auch seit neuestem Aerosteps und XCOs zur Verfügung. Vorkenntnisse der Aerobic Grundschritte sind auf jeden Fall von Vorteil, da diese vorausgesetzt werden. Schnuppergäste sind immer herzlich willkommen; mitzubringen sind neben Hallenturnschuhen, eine Isomatte, etwas zu trinken in einer bruchsicheren Flasche und ein Luftballon. Für gute Musik und Spaß wird gesorgt. Neben dem gemeinsamen Schwitzen in der Halle ist die Gruppe der Powerfrauen auch ein sehr geselliger Haufen.