Newsmeldung

Union erst im Finale gestoppt

|   Fußball

Am Sonntagmorgen siegte der Hörder SC bei den F2-Junioren in einem Turnier ohne Herberner Beteiligung – ein Novum in der langen Turniergeschichte. Bei den F1-Junioren war für die Gastgeber in der Vorrunde Endstation. Dort machten am Ende Eintracht Münster und Union Lüdinghausen den Titel unter sich aus, die Gäste aus Münster hatten im Neunmeterschießen die besseren Nerven und sicherten sich den Pokal. Öffnet externen Link in neuem FensterBericht in den WN

Zurück
Die F-Junioren von Union Lüdinghausen (l.), hier im Duell mit dem SV Herbern, scheiterten erst im Finale an Eintracht Münster. Foto: L. Lenfers-Lücker
Die F-Junioren von Union Lüdinghausen (l.), hier im Duell mit dem SV Herbern, scheiterten erst im Finale an Eintracht Münster. Foto: L. Lenfers-Lücker